Banner

Stellenangebot

Im Fachdienst 351- Kinder, Jugend und Familie - ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Erzieher/in (m/w/d)
„Springerkraft“

für die städtischen Kindertageseinrichtungen zu besetzen.

Die Stadt Gronau ist Trägerin von 4 Kindertageseinrichtungen sowie eines sonderpädagogischen Horts. Trotz der unterschiedlichen pädagogischen Ansätze in den Einrichtungen steht die Entwicklung der Fähigkeiten eines jeden Kindes in seiner ganzen Vielfalt stets im Mittelpunkt. Das Kind im täglichen Leben zu begleiten und zu fördern ist unsere wichtigste Aufgabe. Die Umsetzung des Bildungsauftrages des Landes Nordrhein-Westfalen für Tageseinrichtungen ist für uns verbindlich.

Unsere Einrichtungen arbeiten inklusiv. Deshalb sind uns Kinder mit unterschiedlichen Veranlagungen, Sichtweisen, Stärken und Interessen herzlich willkommen, für die wir ein individuelles Bildungs-und Betreuungsangebot bereithalten.

Aktuell werden in den unterschiedlichen Gruppen sowohl behinderte als auch nicht behinderte Kinder im Alter von 1 - 6 Jahren betreut. Im sonderpädagogischen Hort werden Kinder im Alter von 6 - 12 Jahren betreut.

Ihre Aufgaben umfassen u.a.:

  • die Mitarbeit in der jeweils als Einsatzort festgelegten Kindertageseinrichtung als sog. "Springerkraft" unter Berücksichtigung des dort jeweils verfolgten Konzeptes.
  • sodann Übernahme sämtlicher, als Erzieher/in üblich anfallenden Arbeiten.

Was wir von Ihnen erwarten:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/-in bzw. Kinderpfleger/-in
  • Bereitschaft zur engagierten Arbeit nach dem Situationsansatz und dem teiloffenen bzw. offenen Konzept
  • Erfahrung in der Durchführung der schriftlichen Bildungsdokumentation nach BASiK
  • Erfahrung im Umgang und Dialog mit Kindern und Eltern sowie Freude an der Begleitung von Kindern in ihrer Entwicklung
  • flexible Einsatzfähigkeit in allen städtischen Kindertageseinrichtungen
  • Kenntnisse zur Umsetzung der Richtlinie des Bildungsauftrages NRW
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und selbständiges Arbeiten

Was Sie von uns erwarten können:

  • eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung.
  • die Stelle wird unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und Qualifikation im Tarifbereich grundsätzlich bis zur Entgeltgruppe S8a TVöD SuE (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst - Sozial- und Erziehungsdienst).
  • die Wahrung Ihrer Rechte nach dem SGB IX bzw. dem LGG NRW. Näheres hierzu finden Sie im Bereich "Was Sie bei uns erwarten können" unter www.gronau.de/karriere.

Wie geht es weiter?

Hoffentlich mit Ihrer Bewerbung. Bewerben können Sie sich direkt über unser Online-Bewerbungsportal (siehe unten).


Ende der Bewerbungsfrist:    26.07.2020


Bewerbungsunterlagen, die Sie per Post übersenden, werden elektronisch erfasst und danach datenschutzkonform vernichtet. Bitte legen Sie hierzu die ausgefüllte und unterschriebene Datenschutzerklärung (abrufbar hier) bei. Andernfalls kann Ihre Bewerbung nicht zugelassen werden! Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.

Für Fragen stehen Ihnen Frau Klimke (Leiterin Sachgebiet Personal, Tel.: 02562/12-311, E-Mail: s.klimke@gronau.de) und Frau Ströing (Leiterin Fachdienst Kinder, Jugend und Familie, Tel.: 02562/12-362, E-Mail: d.stroeing@gronau.de) sowie Frau Raible (Leiterin Sachgebiet Verwaltungsaufgaben, Tel.: 02562/12-252, E-Mail: k.raible@gronau.de) gerne zur Verfügung.


Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung