Banner

Stellenangebot

Die Stadt Gronau (Westf.) sucht Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als befristete Elternzeitvertretung als

Schulsozialarbeiter/in (m/w/d)
für die Hermann-Löns-Grundschule

im Fachdienst 351- Kinder, Jugend und Familie -.

Ihre Aufgaben umfassen u.a.:

  • Beratung von Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und weiteren pädagogischen Fachkräften in Bezug auf die individuelle, soziale und schulische Entwicklung der Grundschulkinder
  • Förderung, Verbesserung und Stabilisierung der Entwicklung bzw. der sozialen Integration insbesondere auch von Kindern mit besonderen Förderbedarfen
  • Kontaktpflege ff. und wertschätzende Zusammenarbeit mit den Personensorgeberechtigten einschl. Beratung bei schulischen, familiären und sonstigen Problemlagen; Aufzeigen von Hilfen
  • Vermittlung zwischen den schulischen Akteuren bei Konflikten und dadurch Stärkung der originären Bildungsarbeit
  • Planung, Durchführung, Reflexion und Dokumentation der pädagogischen Arbeit
  • Unterstützung von Schülerinnen und Schülern beim Übergang von der Grundschule zur weiterführenden Schule
  • Mitwirkung an der konzeptionellen Weiterentwicklung von Schulsozialarbeit an Grundschulen
  • Erarbeitung und Durchführung von Präventions- und sozialen Gruppenprojekten
  • enge Zusammenarbeit mit der Schulleitung, den Lehrkräften, den anderen pädagogischen Fachkräften und insbesondere auch dem Sachgebiet Allgemeine Soziale Dienste der Stadt Gronau
  • Mitwirkung in lokalen Netzwerken (Netzwerk Schulsozialarbeit / Jugendarbeit) und Zusammenarbeit mit weiteren Akteuren der Jugendhilfe sowie angrenzender Arbeitsfelder

Was wir von Ihnen erwarten:

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Soziale Arbeit / Sozialpädagogik oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss
  • Erfahrungen im System Schule und im Umgang mit den dort beteiligten Personengruppen / alternativ Erfahrungen in der Eltern- und Familienarbeit
  • interkulturelle Kompetenzen und/oder Qualifikationen im Bereich der Förderpädagogik von Vorteil 
  • hohe Empathie und soziale Kompetenz
  • Eigenverantwortlichkeit, selbständiges Arbeiten, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • persönliche Stabilität / Belastbarkeit und ein professionelles Verhältnis von Betreuung und Beratung 
  • Eigeninitiative, sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • ausgeprägte Team-, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • lösungs- und ressourcenorientiertes Vorgehen sowie die Fähigkeit zum systemischen Denken und Handeln
  • gute Kenntnisse im Bereich der Jugendhilfe (SGB VIII) insbesondere im Bereich Hilfeplanverfahren
  • Anwenderkenntnisse zu den gängigen Office-Produkten
  • Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B, Fahrerfahrung und die Bereitschaft, das Privatfahrzeug im Bedarfsfall auch für dienstliche Zwecke zu nutzen 

Was Sie von uns erwarten können:

  • eine befristete Teilzeitbeschäftigung im Rahmen einer Elternzeitvertretung im Umfang von max. 19,5 Wochenstunden.
  • Im Tarifbereich erfolgt die Eingruppierung je nach persönlicher Voraussetzung und Qualifikation grundsätzlich bis zur Entgeltgruppe S 11 b TVöD SuE (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst - Soziale Arbeit und Erzieher).
  • Die Wahrung Ihrer Rechte nach dem SGB IX bzw. dem LGG NRW. Näheres hierzu finden Sie im Bereich "Was Sie bei uns erwarten können" unter www.gronau.de/karriere.

Wie geht es weiter?

Hoffentlich mit Ihrer Bewerbung. Bewerben können Sie sich direkt über unser Online-Bewerbungsportal.


Ende der Bewerbungsfrist:    23.05.2021


Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit ausschließlich das Online-Bewerbungsportal zur Übermittlung Ihrer vollständigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Nachweis über die notwendige Ausbildung etc.). Bewerbungsunterlagen, die Sie per Post übersenden, werden elektronisch erfasst und danach datenschutzkonform vernichtet. Bitte legen Sie hierzu unbedingt die ausgefüllte und unterschriebene Datenschutzerklärung (abrufbar hier) bei. Andernfalls kann Ihre Bewerbung nicht zugelassen werden! Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.

Für Fragen stehen Ihnen Frau Klimke (Leiterin Sachgebiet Personal, Tel.: 02562/12-311, E-Mail: s.klimke@gronau.de) und Frau Ströing (Leiterin Fachdienst Kinder, Jugend und Familie, Tel.: 02562/12-362, E-Mail: d.stroeing@gronau.de) gerne zur Verfügung.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung