Banner

Ausbildungsangebot

Die Stadt Gronau (Westf.) bietet zum 01.08.2021 die

Praxisintegrierte Ausbildung (PIA)
zur/zum Erzieher/in (m/w/d)

an.

Ihre Ausbildung umfasst u.a.:

  • die praktische Ausbildung in einer Kindertagesstätte der Stadt Gronau 
  • wöchentlicher berufsbegleitender Unterricht (1-4 Tage, je nach Organisationsform der ausgewählten Fachschule)
  • das Praktikum in einem zweiten Arbeitsfeld in einem Jugendzentrum oder Hort der Stadt Gronau
  • nähere Informationen zum Ausbildungsberuf finden Sie hier 

Was wir von Ihnen erwarten:

  • einen Schulabschluss mit mindestens Fachoberschulreife und Vorerfahrung durch 
    - Abschluss berufsqualifizierender Bildungsgänge von 2-jähriger Dauer oder
    - Abschluss der Fachoberschule Fachrichtung Sozial- und Gesundheitswesen oder
    - einschlägige Berufsausbildung oder
    - nicht einschlägige Berufsausbildung und ein einschlägiges Praktikum von mindestens 6 Wochen in Vollzeit (im Umfang der
      regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit) oder 480 Stunden in Teilzeit
  • oder die Fachhochschulreife und den Abschluss der höheren Berufsfachschule, Fachrichtung Sozial- und Gesundheitswesen
  • oder die Fachhochschulreife bzw. die Hochschulreife und ein einschlägiges Freiwilliges Soziales Jahr bzw. Bundesfreiwilligendienst oder ein einschlägiges Praktikum im Umfang von mind. 6 Wochen in Vollzeit (im Umfang der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit) oder 480 Stunden in Teilzeit (die Ableistung des FSJ/BFD/Praktikum muss im sozialpädagogischen Handlungsfeld erfolgen)
  • bei ausländischem allgemeinbildenden Schulabschluss ist ein Anerkennungsbescheid einer Bezirksregierung i.V.m. einer notariell beglaubigter (oder von dem für das jeweilige Land zuständige Generalkonsulat oder Botschaft erstellter) Übersetzung erforderlich, der die Gleichwertigkeit mit dem geforderten deutschen Abschluss bescheinigt
  • gute Noten im Fach Deutsch 
  • Interesse und Spaß Kinder und Jugendliche zu fördern und zu fordern
  • Kreativität im künstlerischen und musischen Bereich
  • Fingerspitzengefühl hohe soziale Kompetenz
  • Verantwortungsbewusstsein und gute Kommunikationsfähigkeit
  • ein eintragungsfreies erweitertes Führungszeugnis

Welche Unterlagen Sie einreichen sollten:

  • Motivationsschreiben 
  • Lebenslauf mit Angabe der Staatsangehörigkeit und einer aktuellen E-Mail-Adresse
  • letzten 2 Schulzeugnisse (bitte vollständig) 
  • sofern Sie nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte folgenden Nachweis bei: 
    - Aufenthaltstitel, der zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit berechtigt
  • sofern Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte folgenden Nachweis bei: 
    - Bescheinigung über das Sprachniveau des Levels B2

Was Sie von uns erwarten können:

  • Ausbildungsvergütung nach TVAöD (Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes) besonderer Teil Pflege
  • eine qualifizierte, umfassende und abwechslungsreiche Ausbildung.
  • Anleitung durch sozialpädagogische Fachkräfte mit Berufserfahrung
  • gute Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen. 
  • gute Übernahmechancen und berufliche Perspektiven nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung 

Wie geht es weiter?

Hoffentlich mit Ihrer Bewerbung. Bewerben können Sie sich direkt über unser Online-Bewerbungsportal.


Ende der Bewerbungsfrist:    31.08.2020


Bewerbungsunterlagen, die Sie per Post übersenden, werden elektronisch erfasst und danach datenschutzkonform vernichtet. Bitte legen Sie hierzu die ausgefüllte und unterschriebene Datenschutzerklärung (abrufbar hier) bei. Andernfalls kann Ihre Bewerbung nicht zugelassen werden! Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.

Für Fragen stehen Ihnen Frau Klimke (Leiterin Sachgebiet Personal, Tel.: 02562/12-311, E-Mail: s.klimke@gronau.de) und Frau Hörmann (Bereich Ausbildung, Tel.: 02562/12-524, E-Mail: elke.hoermann@gronau.de) gerne zur Verfügung.

Zurück zum Ausbildung-Bereich Brief-Bewerbung Online-Bewerbung