Banner

Die Stadt Gronau (Westf.) sucht Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Diplom-Ingenieur/-in (m/w/d)
„Bauaufsicht“

im Fachdienst 463 - Bauordnung -.

Ihre Aufgaben umfassen unter anderem:

  • Bauaufsicht

       Prüfung und Genehmigung von

       - Bauvoranfragen gemäß § 77 BauO NRW
       - Bauvorlagen genehmigungsfreier baulicher Anlagen gemäß § 63 BauO NRW
       - Bauanträgen im vereinfachten Genehmigungsverfahren gemäß § 64 BauO NRW
       - Bauanträgen gemäß § 65 BauO NRW
       - Nachträgen bei Abweichungen von Baugenehmigungen unter Beachtung der geltenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften
         (BauO NRW, BauPrüfVO, SBauVO, AVerwGebO NRW, FeuVO, CW VO, BauGB, BauNVO, FStrG, StrWG NRW, LG, NachbG)
       - Befreiungsanträgen gemäß § 31 Absatz 2 BauGB
       - Abweichungen gemäß § 69 BauO NRW

       Bearbeitung beziehungsweise Fertigung von

       - Mitteilungen bezüglich genehmigungsfreier baulicher Anlagen gemäß § 63 BauO NRW 
       - Anträgen nach sonstigen Rechtsvorschriften (zum Beispiel BImSchG, Konzessionen, et cetera) sowie Verfassung von                             Stellungnahmen zu diesen
       - Stellungnahmen bei Teilungsanträgen und bei Insolvenzverfahren
       - Stellungnahmen aus bauordnungsrechtlicher Sicht bei der Aufstellung von Bebauungsplänen
       - Gebührenbescheiden gemäß der AVerwGebO NRW sowie Prüfung und Ausstellung von Abgeschlossenheitsangelegenheiten und            Aufteilungsplänen
  • Durchführung von Bauzustandsbesichtigungen

       - Rohbau/Fertigstellung gemäß § 84 BauO NRW bei Vorhaben mit besonderen Anforderungen und Bedeutung
         (Brandschutz, Immissionsschutz)
       - bauordnungsrechtliche Abnahmen bei Großveranstaltungen nach der SBauVO
       - Baukontrollen im Rahmen von baurechtswidrigen Zuständen (illegal errichteter oder ungenehmigter baulicher Anlagen und                       Gebäude) zur Wahrung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
       - Stilllegung von Baustellen sowie Anordnung von baulichen Sicherungsmaßnahmen im Rahmen der Gefahrenabwehr
       - Bearbeitung von Nachbarbeschwerden aus bauordnungs- und bauplanungsrechtlicher Sicht

     
  • Beratung von

       - Bürgerinnen und Bürgern
       - Bauherrinnen und Bauherren
       - Architektinnen und Architekten
       - sowie Investorinnen und Investoren in planungs- und bauordnungsrechtlichen Fragen und in Fragen des Baunebenrechts

Was wir von Ihnen erwarten:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium als Diplom-Ingenieur:in, Bachelor/Master der Fachrichtung Architektur/Bauingenieurwesen oder alternativ eine vergleichbare fachliche Qualifikation
  • hohe kommunikative und soziale Kompetenz verbunden mit einer zielorientierten, strukturierten und effizienten Arbeitsweise
  • eigenverantwortliches, selbstständiges Arbeiten
  • Freude und Interesse am Umgang mit Menschen
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • bürgerorientiertes Verwaltungshandeln, Entscheidungsstärke und Durchsetzungsvermögen
  • Bereitschaft, sich kurzfristig in die notwendigen Rechtsgebiete einzuarbeiten
  • Kenntnisse und sicherer Umgang in der gängigen EDV-Software (Microsoft Office)

Was Sie von uns erwarten können:

  • eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung
  • einen krisen- und zukunftssicheren Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten
  • die Möglichkeit der alternierenden Telearbeit
  • betriebliche Altersvorsorge der kommunalen Zusatzversorgungskasse Westfalen-Lippe
  • Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Arbeitstagen je Kalenderjahr gemäß § 26 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)
  • im Tarifbereich erfolgt die Eingruppierung je nach persönlicher Voraussetzung und Qualifikation grundsätzlich bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD
  • die Wahrung Ihrer Rechte nach dem SGB IX bzw. dem LGG NRW. Näheres hierzu finden Sie im Bereich "Was Sie bei uns erwarten können" unter www.gronau.de/karriere

Wie geht es weiter?

Hoffentlich mit Ihrer Bewerbung. Bewerben können Sie sich direkt über unser Online-Bewerbungsportal.


Ende der Bewerbungsfrist:    23.10.2022


Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit ausschließlich das Online-Bewerbungsportal zur Übermittlung Ihrer vollständigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Nachweis über die notwendige Ausbildung et cetera). Bewerbungsunterlagen, die Sie per Post übersenden, werden elektronisch erfasst und danach datenschutzkonform vernichtet. Bitte legen Sie hierzu unbedingt die ausgefüllte und unterschriebene Datenschutzerklärung bei. Andernfalls kann Ihre Bewerbung nicht zugelassen werden! Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.

Für Fragen stehen Ihnen Frau Klimke (Leiterin Sachgebiet Personal, Tel.: 02562/12-311, E-Mail: s.klimke@gronau.de) und Herr Thebelt (Leiter Fachdienst Bauordnung, Tel.: 02562/12-287, E-Mail: j.thebelt@gronau.de) gerne zur Verfügung.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung